In eigener Sache,
17 MIN

001: Vorstellung Tim, Der bloggende Bahner

Mai 09, 2017

Themen in dieser Podcast-Folge:

  • Vorstellung von Tim
  • Was macht er bei der Bahn?
  • Werdegang von Tim
  • Bewegendes Erlebnis mit der Bahn
  • Ziel des Podcast aus Sicht von Tim

Links zur Episode:

Überblick über diese Episode:

Die Stimmen des Bahnfunk bekommen ein Gesicht: Tim Grams, auch bekannt als „Der bloggende Bahner“ stellt sich in dieser Episode vor.

Anstatt zu einem Studiums entschied sich Tim nach der Schule für die doch so unbekannte Ausbildung zum Fahrdienstleiter – in vielen Köpfen besteht der Gedanke, dass bei „der Bahn“ ja nur Lokführer oder Schaffner arbeiten- . Neugierig, auf den Beruf und die damit verbundenen Tätigkeiten, startete er 2012 die Ausbildung und schloss sie erfolgreich 2014 ab.

Tim kann diesen Beruf nur empfehlen: Wer bereits im jungen Alter schon ein hohes Maß an Verantwortung tragen möchte und die Herausforderung liebt, ist in diesem Beruf sehr gut aufgehoben. Im September 2016 konnte Tim sein Hobby zum Beruf machen und arbeitet seit dem als Social Media-Redakteur in Frankfurt am Main. Seitdem pendelt er (fast) täglich zwischen seinem Wohn- und Arbeitsort und verbringt somit viel Zeit im Zug.

Dabei erlebt er eine Menge, kann neue Eindrücke gewinnen, Leute kennen lernen und erinnert sich auch gerne an das ein oder andere Vorkommnis zurück. Ein doch sehr schönes und motivierendes Erlebnis beschreibt Tim in dieser Episode. Jedes Erlebnis wirkt dabei anders. Das eine regt zum Nachdenken an und zeigt, wo im System Verbesserungsvorschläge von Nöten sind.

Andere wiederum beflügeln und zeigen, dass sich die Arbeit, die er seit fast drei Jahren in seinen Blog investiert, lohnt. Ihr dürft also gespannt sein, auf diese Episode, den Protagonisten Tim Grams und den Podcast „Bahnfunk“ allgemein.

Dein Feedback

Feedback kannst du uns jederzeit in den Kommentaren oder auch über unsere eingerichtete „Feedback-Seite“ geben. Das können Fragen, Antworten oder auch konstruktive Kritik sein. Eine Bewertung auf iTunes würde uns ebenfalls sehr weiterhelfen. Wir sind drauf und dran diesen Podcast stetig zu verbessern und euch die Inhalte zu bieten, die du hören willst. Wir freuen uns auf dein Feedback!

Schreibe einen Kommentar

Scroll to top